Montag, 8. Mai 2017

Schubertiade - Wallisch, 5. Mai 2017, MuTh

Ein netter Abend, aber nicht besonders.


Gottlieb Wallisch spielt hart und nicht sangvoll, aber nicht schlecht.
Bernarda Bobro sang rein und klar, aber nur mäßig inspiriert, erst als Matthias Schorn dazukommt wird es schwungvoll! Das Trio nach der Pause schön


  • Klarinette: Matthias Schorn
  • Violine: Jan Talich
  • Violoncello: Sebastian Bru
  • Klavier: Gottlieb Wallisch
  • Sopran: Bernarda Bobro


  • Franz Schubert:
    Drei Klavierstücke aus dem Nachlaß, D.946
    Ausgewählte Lieder :
      An die Laute DV 905
      Heimliches Lieben  DV 922
      Die Forelle  DV 550
      Seligkeit  DV433
    Der Hirt auf dem Felsen, D.965
    Klaviertrio B-Dur, D.898

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen